WIR DÜRFEN WIEDER

Die Prohibition ist zu Ende und lang ersehntes auswärts Speisen ist mit Anstand und Abstand endlich approbat.

 

Seit dem 1. Juli gibt es für Restaurantbesuche einige Erleichterungen. So gilt ab sofort: für 10 Personen gilt im Restaurant kein Abstandsgebot mehr. Das heißt also, dass 10 Personen bei uns im Witwenball an einem Tisch sitzen dürfen. Bislang galt dies nur für 10 Personen aus 2 Haushalten. Natürlich nach wie vor unter Einhaltung der Hygienevorschriften wie der Maskenpflicht bis zur Platzierung am Tisch und für uns und unsere Mitarbeiter in Service, Bar und Küche sowie die Kontaktdatenerhebung.

 

Auf Grund der Vorschriften haben wir nach wie vor ein eingeschränktes Platzangebot. Dies erfordert von uns einige Maßnahmen, um wirtschaftlich arbeiten zu können. Wenn Sie um 18:00 Uhr oder 18:30 Uhr reserviert, belegen wir Ihren Platz nach 2,5 Stunden erneut. Teilen Sie uns vorab per Mail oder telefonisch mit, wenn Sie länger bleiben möchten.

Außerdem bitten wir alle Gäste um rechtzeitiges stornieren, sollten sich Ihre Pläne ändern.

Nichterscheinen oder kurzfristige Stornierungen bedeuten für uns wirtschaftlichen Schaden.

 

Nach wie vor werden wir alles dafür tun, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und Ihnen gemeinsam mit unserem Team einen vergnüglichen Abend im Witwenball bereiten.

Bei uns im Wein-Restaurant Witwenball steht eine ehrliche und handwerkliche Herstellung der angebotenen Produkte im Vordergrund. So achten wir in der Küche auf regionale Zutaten und ehrliche, handwerkliche Herstellung. Alle unsere Winzer arbeiten biodynamisch, biologisch oder naturnah. Weil es den Weinen gut tut und weil unsere Weine deshalb besonders schmecken.

 

Der Witwenball ist eine Anlaufstelle für alle, die guten Wein mögen. Das findet auch das DWI (Deutsches Weininstitut) und hat uns 2015 als das "Weinrestaurant des Jahres in Deutschland" gekürt. 2017 wurden wir vom Genussmagazin "Falstaff" mit 96 Punkten bewertet.

 

Ob glasweise oder als ganze Flasche, ob entspannter Tropfen oder intellektuelle Freakshow, es ist für jeden etwas dabei. Bei 30 wechselnden offenen Weine und 300 Flaschenweine überwiegend aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Portugal und Südafrika kann man schon mal den Überblick verlieren. Keine Sorge, wir helfen gerne ohne Weingeschwurbel weiter.

 

Wer gut trinkt, darf auch gut essen: Unser Küchenteam mit Küchenchef Lukas Krause bietet für über 80 Gäste eine feine Abendkarte mit frischen, saisonalen Zutaten. Essen und Weine mit Herkunft.